Kitface
Back
Home
   Menu

    REERSØ LOGO REERSØ LOGO REERSØ LOGO

Dänisch    Englisch    Französisch    Japanisch

Reersø-hymne    Schwanzlose Katze  Reersø Telefontavle  Reersø Forum 



FREIZEIT- UND NATURERLEBNISSE

 Übersetzung: Barbara Hendricks Svendsen


HAST DU EINE GESCHICHTE ÜBER EIN NATURERLEBNIS AUF REERSØ, ODER ÜBER DIE LOKALE FLORA, ODER FAUNA, FISCHEN, SEGELN, TAUCHEN, AUSFLÜGE - ODER EIN GUTES PHOTO, DAS DU GERNE MIT DEN LESERN DIESER SEITE TEILEN MÖCHTEST, DANN SCHREIB AN: erling@reersoe.dk


NATURGESCHICHTE: Von besonderem kulturgeschichtlichen Interesse ist das Dorf Reersø, da es ein gutes Beispiel ist wie dänische Dörfer vor der Landreform aussahen. "Fællesfolden" war eine Gemeinschaftsweide für das Dorf Vinde Helsinge. Die Umgebung ist ein geologisch sehr interessantes Gebiet dessen Wert u.a. darin besteht, dass man auf begrenztem Gebiet viele verschiedene küstenbildende Prozesse und deren Zusammenhänge beobachten kann. Das Gebiet ist eines der wichtigsten Rastgebiete für Enten und Wattvögel in Westseeland. Besonders bemerkenswert ist das Brutvorkommen des akut bedrohten Flußregenpfeifers. "Flasken" und "Fællesfolden" sowie ein großer Teil um das angrenzende "Vejlen" stehen unter Naturschutz. Aus Rücksicht auf das dortige Tierleben ist das Betreten des 70 ha. großen "Fællesfold" verboten. Entlang der Ostseite des "Osen", im Wasserlauf selber und auch auf den angrenzenden Flächen befinden sich Schilfwälder, Moore und Wiesen. Die Flächen in den Sommerhausgebieten werden nicht mehr beweidet. Der Zuckerkanal ist zum großen Belt hin natürlich abgeschlossen, kann jedoch bei Auftreten von extremen Niederschlägen als extra Auslauf geöffnet werden. Aus diesem Grund können sich in dem Kanal weder eine Süßwasser- noch eine Salzwasserflora und -fauna etablieren. Wesentliche Freizeitinteressen sind dem Sommerhausgebiet und den Stränden zugeordnet.

Fantastische Naturerlebnisse
Viele kennen es bereits, das herrliche Gefühl die Insel zu umwandern, oder mit dem Fahrrad zu umfahren. Die Strecke beträgt ca. 9 km. Unterwges kann man leckere Erfrischungen kaufen. "Grillen" im Hafen, "Postgaarden" und "Kroen" im Dorf freuen sich auf Ihren Besuch.

Reersø ist auch bei vielen Joggern sehr beliebt. Warum soll man auf einer langweiligen geraden Strecke laufen, wenn man etwas viel spannenderes machen kann?
Jedes Jahr am ersten Sonntag im März findet der Reersø-Lauf statt, am Strand entlang, durch die Dünen und rund um Reersø - über Feldwege und Trampelpfade, Matsch und Muschelschalen. Reersø-løbet
Reersø Dorfwanderung
Im Sommer werden wunderschöne Wanderungen durch das Dorf Reersø arrangiert. Während der Tour besichtigt man die Kirche und das Museum und man hört alles über Reersø's spannende Geschichte von Jon Mortensen.
Die Tour startet um 19.00h vom Parkplatz nahe dem Campingplatz von Reersø, mitten im Dorf.Der Preis (1999), incl. Kaffe im Reersø Kro oder im Hotel Postgaarden, Eintritt und Führung beträgt DKr 50. Kinder unter 12 Jahren DKr 20. Anmeldung beim Turistbüro in Gørlev.

Geologie Tour
Im Sommer wird ein ca. 1 km langer Spaziergang entlang den Klippen der Insel angeboten. Hier kann man Fossilien und andere dramatische Spuren der Erdgeschichte in Stein und Steilhängen entdecken. Treffpunkt ist der Parkplatz am Nordstrand, am Ende der Landstraße. Veranstalter: Gørlev Turistbureau.

Angeln
Fluefiskerne Vestsjælland: Die gesamte Westküste von Reersø ist voll von Meerforellen.
Der Grund ist kaum schöner anzutreffen, mit großen und kleinen Steinen, Sand, Muscheln, Tang usw. Aufgrund der Lage von Reersø ist hier fast das ganze Jahr rund ein guter Platz zum Angeln, weil hier ein kräftiger Wasseraustausch stattfindet. Die kühle Zeit ist jedoch meist am sichersten. Es ist immer genug Platz an der Westküste - selbst in der Hochsaison für Hornhechte, weil man ein kleines Stück vom Parkplatz aus laufen muß.

Dykkerguiden zufolge ist die gesamte Westküste von Reersø ein ausgezeichneter Platz zum Strandtauchen , oder zum Tauchen von kleinen Booten aus. 4-6 m. Zitat: "Im besonderen das Steinriff vor dem südwestlichen Ende der Halbinsel. Tolle Tangwälder, nackter Sandboden und große Steine wechseln sich ab." Die Stelle ist hervorragend zur Unterwasserjagd geignet.

Besonders im Frühjahr und Herbst gibt es große Vorkommen von Plattfischen auf dem Sandboden und Dorsch der sich in den Löchern unter den Steinen versteckt, oder in den Tangwäldern herumschwimmt, und der ebenfalls gut schmeckenden Meeräsche im Sommer.
Möchte man tiefer als 6 m tauchen, muß man mit dem Boot rausfahren. Hier läßt es sich hervorragend tauchen bei Winden aus NO, O, oder SO, oder bei einer sehr leichten Brise aus N oder S. Bei Seewind wird die Sicht schlecht.

Fauna
Wie man auch auf Søren Dyrsted's Homepage "Dagsommerfugle i Danmark" (Schmetterlinge in Dänemark) nachlesen kann, lebt unter anderem der große Perlmutterfalter auf Reersø.
Der Schmetterling kann von Juni bis August beobachtet werden, wo er sich morgens in hügeligem Gebiet aufhält. Seine bevorzugten Blumen sind Disteln und andere Korbblütler.

Der neue Vogelturm liegt in der Nähe von Reersø bei "Flasken" am Reersøvej. Flasken ist das Mündungsgebiet von Halleby Å in den großen Belt und bildet zusammen mit Reersø Vejle und den umliegenden Gebieten ein wichtiges Rastgebiet für Enten, Gänse und Wattvögel.
Der Kiebitz ist unter anderem ein viel gesehener Gast auf der Weide vor dem Vogelturm. Das schwarze Viereck auf der Landkarte zeigt die Lage des Vogelturmes. "Flasken", "Reersø Vejle" und die umliegenden Strand- und Wiesengebiete wurden 1979 unter Naturschutz gestellt.
Das Gebiet nördlich von "Flasken", auch "Fællesfolden" genannt, wurde in diesem Zusammenhang vom Staat aufgekauft.
Quelle: Natur & Miljø, Vestsjællands Amt.

Eine Tour "Reersø rund" bietet ein prachtvolles und abwechslungsreiches Panorama.
Im Norden: Asnæs und Kalundborg (Asnæswerk und Statoil-Raffinerie) und der große Belt/das Kattegat.
Im Osten: "Storebæltsbroen", die Brücke über den großen Belt und die Insel Musholm.
Im Süden: Die Strände der Musholmbucht bei Dalby und Stillinge. Die Tour eignet sich für Ganz- oder Halbtagsausflüge.

Aber denke immer daran, dass Reersø viele spannende Überraschungen und Naturerlebnisse für denjenigen bereit hält, der sich viel Zeit läßt. Entlang "Reersøvejen" der nach Reersø führt befinden sich gute Picknickplätze am Vogelturm, "Fårehuset" und "Gravlundstenen".
Adressen von Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie auf "Reersø Telefontavle ".


Klatretur - bestigning af Reersø Klint
Schülerin vom Høng Gymnasium klettert in den Klippen

Schulklassen von Schulen der Umgebung unternehmen oft Naturexkursionen nach Reersø. Dafür können hier die homepages einiger Schulen besucht werden: Gørlev Idrætsefterskole Høng Gymnasium & Efterskole Vinde Helsinge Fri- og Efterskole.

Geologi-guide fra  Røsnæs Naturskole 
Naturführer Morten Lindhardt erklärt die spannenden Steine, die von den Teilnehmern aufgesammelt werden.
Z.B. versteinerte Tintenfischarme und Austernschalen, Porfyr von Småland, Sandstein von Øland und 570 Millionen Jahre alter "Ormegang" Sandstein.


Geologi i solnedgang Stimmungsvolle Geologi-Tour bei Sonnenuntergang.

Die Küste ist regelrecht überfüllt mit Meerforelle!


...eine gute Stelle zum Strandtauchen.

Lage: Pos von W: 11.05.4, N 55.32.12 im Norden bis zum Steinriff W: 11.04.85, N: 55.31.00 im Süden.

Den nördlichen Teil erreicht man, indem man kurz vor dem Dorf Reersø nach rechts abbiegt. Der kleine Weg auf den man dann kommt, führt durch ein Sommerhausgebiet, bevor er ganz am Wasser endet.

Das südliche Riff erreicht man zu Fuß vom Hafen aus und ist deshalb am einfachsten zugänglich für Schnorchler, einen Teil der Strecke kann man jedoch mit einem geländegängigen Auto bewältigen.

Ein Boot kann im Hafen von Reersø ins Wasser gelassen werden





Großer Perlmutterfalter (Mesoacidalia aglaja) und seine Raupe. Spannweite: 45 - 60 mm. Bildernachweis: "Europas Dagsommerfugle" von L.G. Higgins og N.D. Reley.


DOF
U.a. kann man häufig den Kiebitz vom Vogelturm aus beobachten
 
Hvidbrystet præstekrave  (charadrius dubius)
Flußregenpfeifer - Charadrius dubius

Fugletårnets placering syd for Flasken
Copyrigt Kort- og matrikelstyrelsen


CYBERLING eSitzungService. e-meeting, e-conference, e-seminar, e-whiteboard, desktop sharing, video, webcam, voice, chat
"Face to face" desktop conferencing.
Voice- und Videokommunikation von PC zu PC einfach per "Klick".
Mit dem VoiceCafé Instant Web Based Conferencing können virtuelle
Sitzungen abgehalten werden.



Home


  © COPYRIGHT 1998 ERLING NIELSEN DK-4281 REERSØ DENMARK.
WEB-DESIGN BY ERLING NIELSEN erni@reersoe.dk